Betreutes Wohnen

 

Dieses Angebot ist für Menschen ab 60 Jahren konzipiert, die eine barrierefreie Mietwohnung mit „Sicherheit im Hintergrund“ wünschen und Interesse an organisierten und geplanten gemeinschaftlichen Kontakten mitbringen.

 

Durch die Tätigkeit einer Wohnkoordination werden die Selbsthilfepotentiale der Bewohner aktiviert.

 

 

Das Konzept „Betreutes Wohnen“ soll also insgesamt die Stärkung der Selbstständigkeit und der Selbstorganisationsfähigkeit der Mieter unterstützen. Gemeinschaftliche Aktivitäten werden angeboten, es soll jedoch keine Verpflichtung bestehen, daran teilzunehmen.

 

Dieser Gemeinschaftsaspekt kann einer drohenden Vereinsamung im Alter vorbeugen.

 

31 Wohneinheiten sind für das Betreute Wohnen vorgesehen (geförderte Miete).

 

Information:

gswb